Es muss einmal gesagt werden ...

Im Hintergrund tragen viele fleißige Hände zu einem gelungenen Gemeindeleben bei. Und das über Jahre, ehrenamtlich, ohne dass es den meisten auffällt.

Wir haben uns gewöhnt...

  • an den Blumenschmuck in der Kirche, ohne den uns sicher etwas fehlen würde.
  • an die Wortgottesdienste
  • an die Familiengottesdienste
  • an die Kindergottesdienste
  • an den Christbaum und die Krippe
  • an den Verkauf der Eine-Welt-Waren
  • an den Kaffee nach dem 9:00-Uhr-Gottesdienst
  • an die vielen kleinen Reparaturen, die erledigt werden (wie Glühbirnen wechseln)
  • usw. usw. usw.

Es muss einmal gesagt werden:

Danke !!!