Kommunionhelfer und Lektoren

Seit dem 2. Vatikanischen Konzil und der Würzburger Synode werden die liturgischen Dienste vom Pfarrer und von Mitgliedern der Gemeinde getragen. Dadurch wird zum Ausdruck gebracht, dass die Feier der Litur­gie ein Anliegen der gesamten Gemeinde ist, zu der jeder nach seinen Möglichkeiten beitragen kann und soll.

In unserer Gemeinde wirken Frauen und Männer sowohl beim Verkündigen der Lesungen, der Fürbitten und Meditationen als auch beim Austeilen der Kommunion im Gottesdienst mit. Die Kommunionhelfer werden vom Bischof beauftragt, diesen Dienst wahrzunehmen.

In unserer Gemeinde verrichten neun Frauen und zehn Männer diesen Dienst im Wechsel ehrenamtlich. Es sind dies:
Karl Amann, Wilfried Balz, Axel Bumiller, Walter Dittrich, Mechthild Gräber, Sylvia Großhans, Rolf Kossbiel, Kurt Köhler, Dr. Ingo Kreuz, Jürgen Kreuz,
Dr. Christina Stockmann-Hovekamp, Dorota Stanczak, Magdalena Weigl, Gaby Schneider, Wolfgang Schray, Bianca Schulze, Dieter Wagner,
Lisa Rott und Antonia Schneider (junge Lektorinnen)

 

 

Zur Vorbereitung der KommunionhelferInnen:

bietet das Institut für Fort- und Weiterbildung, Rottenburg eintägige Einführungskurse an. Am Ende des Kurses bekommt man eine Beauftragung des Bischofs für diesen Dienst.

 

 

Die Vorbereitung für LektorInnen:

Auch wenn praktisch jeder lesen kann, wichtig ist der Weg 'vom Vorlesen zum Verkünden'. In der Diözese und im Dekanat Böblingen werden entsprechende Kurse angeboten.